rzb.co.at » Private Banking » Oesterreich » Gutmann

Die Bank und ihre Partner

Eine Besonderheit der Bank Gutmann AG und der dazugehörigen Gutmann Kapitalanlage AG ist sicher die Tatsache, dass 17 Mitarbeiter der Bank als Partner geführt werden und direkt am Unternehmen Bank Gutmann AG beteiligt sind.


Wir sind weder Finanz-Dienstleister noch eine Bank. Wir empfehlen daher niemals irgendwelche Finanz-Produkte oder Finanz-Anlagen. Wir versuchen hier einfach zu informieren über Finanzen, Geldanlage, Vermögensentwicklung, Geldpolitik, Zinsen und Zinses-Zinsen, Fonds und Aktien. Es gibt hier niemals Kaufempfehlungen für Sie, nur - subjektiv geschriebene und aus eigenen Beobachtungen generierte Informationen über Vermögen, Geld, Finanzanlagen.

Bank Gutmann AG

Eine geschichtsträchtige und gleichzeitig auch über die Private Banking-Szene durchaus bekannte Privatbank in Österreich ist das Bankhaus der Bank Gutmann AG, die im Wesentlichen aus zwei Bereichen besteht. Die Gutmann Gruppe betreibt einerseits die Bank Gutmann AG und andererseits die Gutmann Kapitalanlage-Aktien-Gesellschaft (KAG). Unter dem Motto "Geld. Und wie man es behält." arbeiten die Teams der Bank Gutmann an den fünf Standorten für inländische und ausländische Unternehmer, Stiftungen, vermögende Privatkunden und Familien sowie auch institutionelle Kunden. Von den fünf Standorten der Bank Gutmann sind drei in Österreich, ein zusätzlicher Standort besteht in Budapest (Ungarn) und ein weiterer Standort ist Prag (Tschechische Republik).

Kennzahlen der Bank Gutmann AG

  • Historischer Ursprung: Gegründet von den Gebrüdern Gutmann im Jahr 1922, prägend für die Bank waren die beiden Unternehmerfamilien Gutmann und Kahane. Die Gutmanns gründeten die Bank 1922 und waren in der Gründerzeit bis zur 1. Republik träger wichtiger Rollen in der industriellen Landschaft der Region, die Familie Kahane war eine der führenden Unternehmerfamilien in der 2. Repubik.
  • Physikalische Standorte in Österreich: 3
    • Wien
    • Linz
    • Salzburg
  • Verwaltetes Vermögen: 24 Milliarden Euro
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: ca. 280

Arbeitsbereiche der Bank Gutmann

Der Großteil des verwalteten Vermögens der Bank Gutmann kommt aus dem Bereich der institutionellen Kunden, dieser Teil macht mehr als die Hälfte des Gesamtvermögens aus, das die Bank im Rahmen ihrer Tätigkeit verwaltet. Relevant ist aber auch mit etwa fünf Milliarden Euro der Bereich der Privatkunden. Daneben gibt es noch Stiftungen und KAG Publikumsfonds, die in der Bank verwaltet werden.

Struktur, Herkunft, Geschichte...

Tradition und Verlässlichkeit sind zwei Begriffe, die in der Kommunikation der Bank Gutmann häufig vorkommen. Die Tradition des Hauses ist begründet schon im Gründungsjahr 1922, als die Gebrüder Gutmann die Bank ins Leben gerufen haben. Wie schon oben angedeutet kam dann die Familie Kahane dazu, entscheidender Zeitpunkt dafür ist das Jahr 1957 in dem Karl Kahane zum Gesellschafter der Bank wurde. Bis zum Jahr 2005 war die Bank Gutmann einzig und allein in Wien vertreten. Erst danach kam es dann zur Expansion, zunächst mit dem Standort Budapest, dann Prag, Salzburg und schließlich der Standort in Linz.

Besonderen Wert - so ist auch den Veröffentlichungen der Bank zu entnehmen - legt die Bank auf langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dabei weist die Bank auch gesondert aus, wie viele Personen im Team schon länger als 15 oder 10 Jahre in der Bank Gutmann tätig sind.

Gutmann Privatbank © Bank Gutmann AG (2001)

© Bank Gutmann AG (2001)

Thema fertiglesen...

Rendite, Zinsen, Banken, Aktien, Fonds - Digitale Plakatwand

1. Fläche: € 87 / Jahr

© Kate Trysh ( Unsplash) | Werbung?

1. Fläche: € 87 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung Finanz-Bereich

2. Fläche: € 97 / Jahr

© Kate Trysh ( Unsplash) | Werbung?

2. Fläche: € 97 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung Finanz-Bereich


Hauptstandort: Wien

In diesem Gebäude am Wiener Schwarzenbergplatz ist die Bank Gutmann AG untergebracht. Der größte Anteilhalter der Bank ist die Gutmann Holding AG, die am Sitz der Quadra Treuhand AG in der Hartbertstrasse 1, 7000 Chur in der Schweiz zu finden ist. Die genaue Adresse des Hauptsitzes der Bank Gutmann AG lautet Schwarzenbergplatz 16, 1010 Wien.

Entstehung der Bank Gutmann

Nach der Gründung durch die Gebrüder Gutmann und dem späteren Einstieg der Familie Kahane hat man schließlich in den 90er-Jahren des 20. Jahrhunderts bei der Bank Gutmann begonnen auf das Partnerkonzept zu setzen und stetig neue Mitarbeiter im Team auch zu Mit-Unternehmern der Bank gemacht. Die Bank ist nebenbei auch im sozialen Bereich tätig und arbeitet hier mit der Caritas zusammen. Außerdem hat die Bank Gutmann auch begonnen im Bereich der Mikrokredite aktiv zu werden und betreibt diese besondere Kreditgeschäftsform in Guatemala.

Persönlichkeiten der Bank Gutmann AG

Es gibt (Stand 2021) sieben Vorstände in der Bank Gutmann AG, keiner der Namen erinnert mehr an die Gründerfamilie der Gebrüder Gutmann oder an die späteren wesentlichen Partner der Familie Kahane. Der Vorsitzende des Vorstandes ist Frank W. Lippitt, der nach dem Absolvieren der Universität St. Gallen (Schweiz) schon im Jahr 1987 bei der Bank Gutmann begonnen hat. 1999 wurde der Partner der Bank und schon 2001 rückte er dann in den Vorstand der Bank Gutmann auf.

Als weitere Personen fallen Adolf Hengstschläger, Marcel Landesmann, Friedrich Strasser, Harald Latzko, Thomas Neuhold und Jörg Strasser auf, wobei die drei letztgenannten den Vorstand der Gutmann KAG (also der Kapitalanlage-Aktien-Gesellschaft) bilden, die neben der Bank Gutmann AG in der Gutmann Gruppe besteht.

Startseite Inhaltsverzeichnis